Page 9

Bad Reichenhaller - Salzzeitung, Ausgabe 2

Salz Wir Gold für Deutschland Nicht nur im Fußball glänzt Deutschland mit Gold: Andreas Weber, Elektriker in Ausbildung, hat 2014 die Weltmeisterschaft im Eisstock-Weitschießen gewonnen. Ihaller Produktion, ist im dritten Lehrjahr und absolviert die Konkurrenz ist groß: 2014 traten aus starken Nationen wie Öster-Kraft und TechnikDen WM-Titel hat sich Andreas Weber hart erkämpft. Denn die-n einer Salzproduktion gibt es viel zu tun. Natürlich auch füreinen Elektriker. Andreas Weber, Azubi in der Bad Reichen Berufsschule in Traunstein. Der 19-Jährige ist gemeinsam mit reich, Italien, Schweiz, Tschechien und Slowakei je vier Sportler dem zehnköpfigen Elektriker-Team für Installationen, Reparatu- an. Um sie zu besiegen, hat der Betriebselektriker viel trainiert ren, Wartungen und Umbauten an den Produktionsmaschinen – und zwar jeden Tag. Für große Wettkämpfe im Weitschießen zuständig. Für die Schule arbeitet er derzeit an einem Projekt braucht man vor allem Kraft und Technik, damit der Stock die über die Pumpenüberwachung. Wichtig ist in seinem Arbeits- notwendige Geschwindigkeit erreicht, deshalb war der 19-Jährige alltag, der um 7 Uhr früh beginnt, dass alle Geräte einwandfrei vor der Weltmeisterschaft drei Monate lang täglich auf der Bahn laufen und die gewünschte Leistung bringen. oder in der Kraftkammer anzutreffen. Neben dem arbeitsreichen Alltag in der Bad Reichenhaller Produktion bedeutet das natürlich eine besondere Belastung. Sich aufzuraffen, obwohl man müde ist, verlangt viel Disziplin. Und dafür ist Andreas Weber gemein- Spektakulärer Sieg in Innsbruck sam mit seinen Mannschaftskameraden mit einer Goldmedaille Wenn es darum geht, selbst Leistung zu bringen, ist Andreas belohnt worden. Weber ganz vorn dabei: Im Februar 2014 hat er bei der Welt- meisterschaft im Eisstock-Weitschießen in Innsbruck die Gold- Nach der WM ist vor der WM medaille für Deutschland geholt. In der Kategorie U23 erzielte Nach einem solchen Erfolg ist der Ehrgeiz natürlich groß. In er zusammen mit seinen drei Kollegen Nico Ludwig, Markus zwei Jahren hat Andreas Weber erneut die Chance, sich bei einer Gregori und Andreas Fischer die höchste Punktezahl und trium- Weltmeisterschaft im Eisstockweitensport zu beweisen. Im Som- phierte über den Erzrivalen Österreich. Andreas Weber gehört mer trainiert er in Freilassing auf der Bahn aus Asphalt, die 150 zum EC Freilassing-Hofham und betreibt den Eisstockweiten- Meter lang ist und seit Neuestem ein 80 Meter langes Dach hat, sport erst seit 2010. Das „normale“ Eisstockschießen, ein beliebter sodass der Regen den Sportlern keinen Strich durch die Rechnung Zeitvertreib in der Region, hat er aber schon als Kind gelernt, machen kann. Noch vor der nächsten WM wird der Betriebselek- und zwar beim EC Hammerau. triker aber seine Lehrabschlussprüfung ablegen – und hoffentlich auch dabei so hervorragend abschneiden. Natur, Menschen und Produkte unserer Region. 9


Bad Reichenhaller - Salzzeitung, Ausgabe 2
To see the actual publication please follow the link above